Der Lindentaler Forum-->Ideen zum Lindentaler

Thema: » Ideen zum Lindentaler «

Ansicht

1              
Rainer Kühn

24.04.2014

15:04 Uhr

Kommunale Komplementärwährungen

Komplementärwährungen zur Förderung der regionalen Wirtschaft in Städten und Gemeinden
Ein innovativer Ansatz für Kommunen

http://lindentaler.org/index.php?id_kat=148&sprache=de&sektion=35

Jana Weigel

03.02.2015

17:05 Uhr

Mitgliederbeitrag?

Hallo ihr Lieben,

wie ihr sicher wisst, soll der Lindentaler durch Mitgliedsbeiträge gestützt werden. Auf der einen Seite kann ich das verstehen, dass entstehende Kosten nicht nur von Wenigen getragen werden können. Andererseits fände ich es besser, wenn dies freiwilligbleiben würde. Ein Zwangsbeitrag in Euro entspricht nicht mehr dem bedingungslosen Grundeinkommen. Ist unsere Idee des bedingungslosen Grundeinkommens dann nicht gescheitert?

Ich würde mir wünschen, dass anfallende Aufgaben offen dargelegt werden, sodass sich hierfür Leute finden können, die diese übernehmen. Auch müsste aus meiner Sicht offen diskutiert werden, ob bestimmte Dinge überhaupt notwendig sind

 

Was denkt ihr darüber? Findet ihr den Mitgliedsbeitrag ok?

Rainer Kühn

04.02.2015

00:25 Uhr

aus E-Mail: kurzes positives Statement

Hallo Rainer Kühn, danke für den Lindentaler.  Ich finde das Projekt spannend habe aber erst wenige Aktionen über den Lindentaler durchgeführt.  Ich bin gerne bereit einen Teilnehmer-Betrag zu zahlen um zu sehen ob dies die Aktivität der Teilnehmer erhöht.  Auch die Löschung nicht Aktiver Mitglieder finde ich eine gute Idee, wobei das sich ja spätestens mit dem Mitgliederbeitrag eh erledigen würde.  Und auch das Senken des Grundeinkommens finde ich einen Versuch Wert. Das nur als kurzes Statement. Weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Arbeit!
Rainer Kühn

04.02.2015

00:26 Uhr

aus E-Mail: Danksagung und Vorschläge

Ich danke Ihnen für die Arbeit die Sie im Lindentaler gesteckt haben. Ich schätze das sehr und hoffe, dass das Projekt weiter von Idealen getragen wird. Ich bin sehr für den Mitgliedsbeitrag von 15 euro. Das ist ein überschaubarer Betrag, auch für Menschen mit wenig Einkommen.

 

Ich hoffe Sie sind nicht demotiviert von den Kritik, Egoismen und Anspruchshaltung mancher Mitglieder. Für mich ist das alles versteckte Geiz, die nichts mit Solidarität und alternative Lebensweise mehr zu tun hat.

 

Leider bin ich als Alleinerziehende von 2 Kinder nicht in der Lage viel Unterstützung zu leisten, ausser finanziell. Ich hoffe, dass der Lindentaler mit einem bezahlten Mitarbeiter weiterhin so gut funktionieren wird.

 

Mit freundlichen Grüssen,

Rainer Kühn

04.02.2015

00:28 Uhr

aus E-Mail: Danksagung und Vorschläge

Hallo Rainer,
nur kurz (und ohne das ich eine antwort brauche)

Ich finde das Grundeinkommen sollte an den gebrauch des lindentalers geknüpft werden! also nur für den monat grundeinkommen bekommen wenn auch eine andere transaktion abgeschlossen wurde, also wirkliche benutzung anstatt passivität da war!!!!! denk drüber nach, finde ich wirklich die einzig logisch/sinnvolle lösung!

2. habs noch nicht geschafft, aber werd auf jeden fall den beitrag überweisen /dabei bleiben.
ich würde mich freuen wenn mehr da passiert !

VIELEN DANK auf jeden fall!!!!

und lieben gruß!

Rainer Kühn

04.02.2015

00:31 Uhr

aus E-Mail: Danksagung und Vorschläge

Lieber Rainer,

erstmals vielen, vielen dank für das Ermöglichen dieses Projekts, trotz aller Schwierigkeiten.
Ich kann mir gut vorstellen, wie frustrierend sein kann, dass viele Mitglieder denken, die Lindentaler Plattform kann "von alleine" funktionieren.

Ich selbst habe ich wenig für die Plattform angeboten, aber auf jeden Fall für bestimmte Zeit oft benutzt, immer dank des Grundeinkommens. Leider ist es immer eine große Versuchung, immer nur zu nehmen und nie was zu geben.

Die Löschung von Mitglieder nach 18 Monaten ohne Login und die Senkung des Grundeinkommens finde ich gut. Ich glaube aber, dass ein "pflichtige" Beitrag wird viele Menschen abschrecken. Leider kann ich dir gerade keine bessere Vorschläge geben, wie man die ganze Arbeit finanzieren kann.

Als Dankeschön für alles was Lindentaler bisher mir gegeben hat, habe ich gerade 15€  als Mitgliedsbeitrag für 2015 überwiesen. Ich hoffe, viele Mitglieder machen das uch.

Danke sehr!


Hoffentlich findest du noch viel mehr Unterstützung von Mitglieder.

Rainer Kühn

04.02.2015

00:33 Uhr

aus E-Mail: inaktives Mitglied

Bitte schaltet meine Mitgliedschaft auf inaktiv. Kann mir momentan keine Beiträge leisten und nutze den Lindentaler ohnehin selten (da ich leider nicht aus der Region bin).

Tolles Projekt aber, weiter so.

Beste Grüße

Rainer Kühn

04.02.2015

00:35 Uhr

aus E-Mail: Danksagung und Vorschläge

Lieber Rainer,

Ich wollte dich kurz wissen lassen, dass ich es absolut gut und unterstützenswert finde, diesen doch sehr geringen Eurobetrag zu erheben.
Völlig klar, dass du eine Menge Arbeit hattest und hast und dass das nicht dauerhaft so sein kan.
Von mir kommt selbstverständlich ein Dauerauftrag.

Ich habe mich in letzter Zeit wenig blicken lassen, leider, ich hoffe sehr, das wird wieder anders..
 ich habe seit einigen Monaten eine akute Erschöpfung und konnte nur reduziert arbeiten - deshalb habe ich alles andere erstmal zurückgeschraubt. Ich mache selber auch ab jetzt insofern eine kurze Lindentaler Pause, indem ich meine Arbeit für einige Zeit nicht für Lindentaler anbiete - da ich gerade so viele Heilpraktikter Rechnungen bezahlen muß. Das soll sich wieder ändern, wenn es mir wieder gut geht. Dann hoffe ich auch, mich wieder mehr engagieren zu können beim Lindentaler.

Ich sehe auch die Schwierigkeit, dass zu viele Mitglieder sich zu wenig einbringen, kaum etwas anbieten.
Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, wenn manche gehen, die eben doch hautsächlich eine Anspruchshaltung haben.
Das Grundeinkommen etwas zu reduzieren, könnte vielleicht helfen. Ich habe da nicht so den Überblick.

Also, einfach eine kurze Ermutigung auf diesem Weg. ich hoffe, dass die negativen mails dir nicht zu sehr zu Herzen gehen und schicke dir viele liebe Grüße und vielen Dank für alle deine Mühe, den Lindentaler gut auf den WEg zu bringen. Ich finds wunderbar, ein super Projekt, einzigartiges in der Kombination von Grundeinkommen und Regiogeld/Tauschsystem.

Du brauchst auf diese mail nicht zu antworten. Viele liebe Grüße !!

Rainer Kühn

04.02.2015

00:36 Uhr

aus E-Mail: Danksagung und Vorschläge

Hallo Rainer, danke für Deine Infos und all Deine eherenamtliche Arbeit für den Lindentaler. Ich find das ne tolle Sache und bin gern weiter dabei. Zu den Vorschlägen ist meine Meinung: -wer solange nicht aktiv war, sollte nach vorheriger Information rausfallen -ein Mitgliedsbeitrag stelle ich mir fürs Jahr mit 60 Euro maximal vor. Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft, Gesundheit und Freude am Leben und grüße Dich herzlich

Rainer Kühn

04.02.2015

00:38 Uhr

aus E-Mail: Abschied

Liebes Lindentaler-Team,   leider möchte ich aus dem Lindentaler austreten. Ich finde das Lindentaler-Projekt ganz toll und wünsche Euch alles Gute und viel Glück. Das Guthaben auf meinem Lindentaler-Konto möchte ich Euch spenden.   Ich wohne in Baden-Württemberg und trotz mehrerer Versuche, mit Lindentalern etwas zu kaufen, hat es nicht geklappt. Projekte wie der Lindentaler leben wohl durch die persönliche Komponente, die durch Emails nicht zu ersetzen ist. Die Einführung einer Jahresgebühr trifft auf mein vollstes Verständnis, aber da durch die Entfernung kaum ein Kauf oder eine Dienstleistung möglich ist, nehme ich das als Anlass auszutreten.   Ich wünsche Euch nochmals von Herzen alles Gute und hoffe, Euer Lindentaler gedeiht und blüht!   Viele liebe Grüße,